Freitag, 27. November 2015

Unterwegs auf Bohol – Sattelt die Motorroller!

Wenn ich eines von meinem Aufenthalt auf Bohol auswählen sollte, dann würde ich jedem unseren heutigen Tagestrip ans Herz legen. Nach zwei Tagen Stranderholung standen heute die berühmten Chocolate Hills im Herzen der Insel und der Besuch der Tarsier Sanctuary Foundation in Corella auf unserer Liste. Mit einer organisierten Reisegruppe in einem Van wäre das ganze natürlich suuuper öde gewesen. Standesgemäß wie die Einheimischen haben wir die Inseltour auf Motorrollern bestritten – und es gibt wirklich nichts besseres als diesen Trip auf eigene Faust zu machen! Mit dem Roller ist man unglaublich flexibel, kann an den schönsten Fleckchen einfach mal Halt machen und die naturelle Vielfalt der Insel genießen >>>

Montag, 23. November 2015

Herbst im Herz

Jahreszeiten wie Lebenszeiten, eine Reise sowohl als auch. Ein wirklich sehenswertes Video und ein sehr schöner Tourbericht >>>

Freitag, 20. November 2015

Kleine Räder auf großer Fahrt

Sommer, Sonne, Wasser: Zu Zeiten des großen Rollerbooms in den 1950er und 1960er Jahren rollerte die Nachkriegsgeneration bis zu den Urlaubsländern am Mittelmeer. Nicht selten waren die Gefährte hoffnungslos überladen - ein Abenteuer >>>

Rom auf zwei Rädern

Mit dem Roller durch die Ewige Stadt >>>

Mit dem Roller durch die Ukraine

2000 Kilometer auf dem Motorroller, dazu eine Unbekannte im Rücken und ein Rennen mit einem Radfahrer – das ist Extremurlaub. Diesen Sommer ist Kostja Rumjanzew von Charkow aus durch die ganze Ukraine gefahren. Es erwarteten ihn der Switjas-See – der größte See der Ukraine – Dutzende Städte, der „Tunnel der Liebe“ und die nicht ungefährliche Überquerung einer Brücke über den Dnjepr >>>

Mit dem Elektroroller auf Tempeltour

Die alte Königsstadt Bagan in Myanmar lässt sich am besten auf dem E-Roller erkunden. Fernab von Touristenmassen gleiten wir durch fast 1.000 Jahre alte Geschichte >>>

Mit dem Roller durch Mallorcas schönste Kurven

Mallorca ist immer für Überraschungen gut: Drei Tage mit einer Vespa über die Lieblingsinsel der Deutschen >>>

Montag, 16. November 2015

Beschauliche Rollerreise

Jetzt haben wir seit drei Tagen wirklich Sommer, und weil ich die ersten beiden Sommertage mit der Harley unterwegs war, nehme ich heute die Vespa. Das ist damit dann zwar kein “Herumbollern”, aber das Vergnügen kommt dabei trotzdem nicht zu kurz >>>

Mittwoch, 11. November 2015

Zwischen Alpen und Cote d`Azur

Tief eingeschnittene Täler und Schluchten wechseln sich in der Haute-Provence mit einsamen Hochebenen und steilen Berggipfeln ab. Hier läuft manches beschaulicher; der Massentourismus hat das Hinterland der Provence noch nicht erreicht. Vor allem in der Nachsaison ist in den zahlreichen Dörfern der Haute-Provence kaum etwas los. Dazu ein beständiges, sonniges Klima; beste Voraussetzungen also für interessante Touren durch eine faszinierende Landschaft >>>